FEDE
Föderation der Personalverbände der Staatsangestellten des Kantons Freiburg

INFORMATIONS

Meldung an die Mitglieder der FEDE

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Der Vorstand der FEDE ist am Mittwoch, den 22. Mai zusammengekommen, um in Bezug auf die Pensionskasse Bilanz zu ziehen. Am Mittwoch, den 8. Mai hat sich das Büro der FEDE mit der Delegation des Staatsrats getroffen. Die Delegation hat die Sozialpartner über das Ergebnis der Vernehmlassung informiert. Daraus geht hervor, dass die Mehrheit der Betroffenen den Grundsatz eines Primatwechsels (von einem leistungsorientierten zu einem beitragsorientierten System) unterstützt oder akzeptiert…

Weiteres Vorgehen

Der Staatsrat ist auf die Forderung der FEDE eingetreten, den Zeitplan noch einmal zu überprüfen, damit mehr Zeit für Diskussionen und Verhandlungen bleibt…

KLICKEN Sie auf den untenstehenden Link, um den vollständigen Text zu lesen.

Informationsveranstaltung am Dienstag, 15. Mai um 19 Uhr im Restaurant l’ESCALE in GivisiezZ

FLYER

HFR: Verteidigen wir gemeinsam das öffentliche Spital !

Der Staatsrat hat beschlossen, dass das Personal des HFR sowie des FNPG (Freiburger Netzwerk für psychische Gesundheit) nicht mehr dem StPG unterstehen soll. Das Ziel dieser Massnahme ist, die Lohnkosten zu senken – und damit die Löhne. Die Motion wird in den nächsten Wochen vom Grossrat behandelt. Dieser einseitig gefällte Beschluss ist inakzeptabel und wird den Umstrukturierungsprozess am HFR weiter erschweren. Es ist wichtig, dass das betroffene Personal sich äussert und wir diskutieren, wie wir auf diesen Beschluss reagieren sollen.

Deshalb laden die Mitgliedverbände der FEDE, welche gemeinsam mit der FEDE und weiteren Organisationen das HFR-Personal unterstützen, das HFR-Personal und das FNPG-Personal ein zur

 

INFORMATIONSVERANSTALTUNG AM

Dienstag, 15. Mai um 19 Uhr

IM RESTAURANT L’ESCALE IN GIVISIEZ

 

Traktanden:

  • Aktuelle Situation und Konsequenzen des Staatsratsentscheids
  • Informationen zum Bericht der StPG-Arbeitsgruppe
  • Weiteres Vorgehen und mögliche Aktionen
  • Varia

_____________________________________________________________________________

Zeigen wir uns solidarisch mit unseren Kolleginnen und Kollegen des HFR 

________________________________________________________________________

Navigieren